Isais-Logo

Der Isais Mythos – modern betrachtet

Isais, in der Vergangenheit oft als „Göttin“ oder „Dämonin“ beschrieben, ist ein mächtiges Geistwesen der „weiblichen“ Art. Der Isais-Mythos wird stets in Verbindung mit dem Templerorden gebracht. Das hat einen einfachen Grund: Gerade der Templerorden war sozusagen die „Endstufe“ dualer spiritueller Entwicklung mit deutlichen Anzeichen

Ganzheitlich Sein

Tanz des Geistes mit der Materie

Tanz des Geistes mit der Materie – Was wir hier in Europa tatsächlich einmal waren In diesem Aufsatz geht es um das keltisch-druidische Konzept des ganzheitlich non-dualen Seins. Duales Denken ist ein Merkmal unserer materialistischen Gesellschaft und unserer vorherrschenden Religionen. Man nennt es auch Schwarz-Weiß-Denken.

Komplexe Polarität

Die komplexe Polarität von Mann und Frau

Aufgrund der komplexen Polarität von Mann und Frau, also des „ganzen Menschen“, gibt es einen Effekt, der die energetischen Fähigkeiten eines Einzelnen um ein vielfaches übersteigt: es ist dies die unheimliche Sexualmagie, die meist gleich in die „schwarze Ecke“ gestellt wird. Die komplexe Polarität von Mann und

Merlin und Vivian in Aktion

Die Legende von Merlin und Vivian

Es ist egal, ob Merlin eine real existierende Person war, oder tatsächlich „nur“ eine mythische Gestalt. Es ist mit ihm ähnlich wie mit König Arthur – wir wissen es nicht. Merlin und Vivian wollen uns etwas sagen. Es ist allerdings etwas schwierig, den Mythos zu

Ich

Das Ich und das Selbst

Das persönliche Ich oder auch EGO genannt wird in der Esoterik-Szene oft als schädlich gesehen Das Ich und das Selbst müssen sich mögen und eng zusammenarbeiten. Manche wollen jedoch das „Ego“ gleich ganz auflösen. Es gehört aber zu uns eben gerade als Person mit unserer

Prinzipdarstellung der Polarität

Polarität und Dualität – der wichtige Unterschied

Polarität und Dualität – wie geht man damit richtig um? Eins sein bedeutet auch die Überwindung – nein nicht die Überwindung, sondern die Integration von Polarität und Dualität. Was aber ist der Sinn und das Wesen der stets spannungsgeladenen Polarität? Z.B. in einer Batterie: Sie

Der Baum der Erkenntnis von Gut und Böse

Gut und Böse – Alles relativ?

Gut und Böse haben keine wirkliche Existenz und sind nur relative, duale Begriffe, die äußere Bedingungen von verschiedenen Gesichtspunkten her darstellen. Gut und Böse sind nur unterschiedliche äußere Aspekte einer zentralen inneren Wahrheit, deren Wirklichkeit das ist, was du zu erkennen, zu sein und auszudrücken

Zur Werkzeugleiste springen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen